01.10.2018 13:17

Der neue „Dialog Marketing Report 2018“ der Österreichischen Post hält wieder eine Vielzahl an interessanten Daten zum österreichischen Werbemarkt bereit. Wir haben die Mobile Marketing Studien genauer unter die Lupe genommen und für euch die wichtigsten Fakten zu Mobile Advertising zusammengefasst.

HANDYNUTZUNG IN ÖSTERREICH STEIGT UND STEIGT

2018 besitzen bereits 75% der Österreichischen Bevölkerung ab 15 Jahren ein Smartphone. Zum Vergleich - 2013 waren es noch nicht einmal die Hälfte . Aber nicht nur die Anzahl der Smartphonebesitzer nimmt zu, auch der Mobile Commerce wird entsprechend mehr. Es wird verstärkt nach Wareninformation mit dem Smartphone gesucht und anschließend auch gerne gekauft. Umso wichtiger ist es für Unternehmen, diesem wachsendem Mobile Commerce gewappnet zu sein und auch auf Mobile Marketing zu setzten.

NICHT OHNE MEIN SMARTPHONE

Nicht nur das 3/4 der österreichischen Bevölkerung ein Smartphone besitzt, sie geben es auch nicht aus der Hand. 86% der Smartphone Besitzer zwischen 14 und 69 Jahren legen ihr Handy nie oder fast nie aus der Hand. Dieses kleine technologische Wunder ist also unser ständiger Wegbegleiter.

WIE HÄUFIG SCHAUEN WIR PRO TAG AUFS SMARTPHONE?

Wenig überraschend, dass die Altersgruppe der 14-19 jährigen am häufigsten einen Blick auf ihr Smartphone wirft. Doch auch in der Altersgruppe 30-69 Jahre wird immer häufiger zum Smartphone gegriffen. Unternehmen sollten daher auch immer mehr Augenmerk auf diese Zielgruppe legen, wenn es um Mobile Marketing geht.

DIE 5 BEKANNTESTEN WERBEFORMEN AM SMARTPHONE

Mobile Advertising wird immer wichtiger und bietet auch immer mehr Möglichkeiten. Doch zu den 5 bekanntesten Werbeformen zählen Apps von Marken und Unternehmen, knapp gefolgt von Werbung in Handy-Spielen und Werbemitteln auf mobilen Websiten. Besonders die letzte Form der Werbung hat im Vergleich zum Vorjahr deutlich zugelegt, auch weil sie inzwischen relativ einfach mittels Hyper Local Targeting personalisiert werden kann.

DIE TOP 5 GEKLICKTEN WERBEFORMEN AM SMARTPHONE

In der Fülle an Informationen des digitalen Zeitalters wird nicht immer jede Werbeform am Smartphone wahrgenommen oder „geklickt“. Apps von Marken und Unternehmen liegen hier jedoch auch wieder weit vorn.

UNSER IQ MOBILE FAZIT

2018 wurden rund 689 Millionen Euro für Online-Marketing ausgegeben. Durch den voranschreitenden digitalen Wandel erlangt Mobile Marketing immer mehr Wichtigkeit. Die Smartphone Nutzerzahlen nehmen stetig zu, das Handy ist unser ständiger Begleiter und nicht mehr aus unserem Alltag wegzudenken. Mobile Advertising ist also immer präsent und bietet für Unternehmen daher eine sehr gute Möglichkeit ihre Kunden gezielt und zu jeder Tages- und Nachtzeit zu erreichen.

Mobile Marketing boomt also auch zukünftig. Für eine Beratung, welche Möglichkeit für Euch am effektivsten und sinnvollsten ist, vereinbart einfach einen Termin. Einen Überblick über unsere Leistungen findet ihr hier >

IQ MOBILE NEWSLETTER

Bleiben Sie auf dem Laufenden!