Mobile Media

7 Milliarden Konversationen pro Tag

09.01.2018 10:37

Chatbots nutzen bestehende Messenger App Lösungen. Und da Messenger Apps mittlerweile mehr Nutzer als soziale Netzwerke haben, ist es an der Zeit sich mit Chatbots eingehend zu beschäftigen.

Der direkte Weg

Alles, was Kunden wollen, ist die direkteste Linie zwischen ihrem Problem und einer Lösung. Kaum jemand will e-mails schreiben oder in der Warteschleife eines Call-Centers hängen. Darüber haben wir vor kurzem gebloggt.

Messenger-Marketing ist ein heißes Thema geworden, ähnlich wie Marketer früher auf E-Mail-Marketing und Newsletter gesetzt haben. Hier einige beeindruckende Statistiken zur Nutzung des Facebook Messengers, Quelle

Messenger im Marketing

Der Messenger wird aus unserer Sicht schnell einer der wichtigsten Marketingkanäle werden. Die Konsumenten bewegen sich weg von überfüllten e-mail Inboxen, die sie nicht mehr im Überblick haben. Hier sind die wichtigsten Statistiken, die man wissen sollte, um die Bedeutung des Messengerkanals für seine Marke einschätzen zu können:

  • Facebook Messenger hat 1,3 Milliarden Nutzer. Das sind mehr Nutzer als Snapchat, Twitter und Instagram zusammen.
  • Messenger fügt alle 5 bis 6 Monate 100 Millionen neue Nutzer hinzu. Facebook Messenger erreichte 1 Milliarde Nutzer im Juli 2016, 1,2 Milliarden im April 2017 und 1,3 Milliarden im September dieses Jahres.
  • Messenger-Nutzer haben täglich 7 Milliarden Konversationen. Das sind über 2,5 Billionen Gespräche pro Jahr.
  • 260 Millionen neue Konversationen werden täglich gestartet.
  • Im Jahr 2017 gab es auf Messenger 17 Milliarden Echtzeit-Video-Chats. Das ist doppelt so viel, wie Messenger-Nutzer vor einem Jahr Video-Chats hatten.
  • Messenger-Nutzer teilten im Jahr 2017 500 Milliarden Emojis. Das sind 385 Emojis pro Nutzer oder nur etwas mehr als ein Emoji pro Person und Tag auf Messenger.
  • 18 Milliarden GIFs wurden dieses Jahr über Messenger verteilt. In der Messenger-Welt werden GIFs mehr als 500 Mal pro Sekunde gesendet. GIFs sind ein starkes Kommunikationsmittel sowohl für Konsumenten als auch Marken.
  • Es gibt bereits über 100.000 Bots auf der Messenger-Plattform. Bots oder Chatbots sind für viele Unternehmen eine Grundsäule im Kunden-Supports geworden.
  • Über 2 Milliarden Nachrichten werden jeden Monat zwischen Menschen und Unternehmen gesendet. Wenn Sie denken, Messenger ist nur für Menschen und nicht für Marken, liegen Sie falsch.
  • 11 Milliarden Reaktionen wurden dieses Jahr in Messenger geteilt. Die bekannteste Reaktion war das Herz-Emoji. 

Einen Chatbot? Wozu?

Hier sind einige Tipps für alle, die Anwendungsmöglichkeiten für Chatbots in ihrem Unternehmen andenken:

  • Automatisieren Sie Ihren Kundenservice. Messenger-Bots können automatisch auf Anfragen antworten. Mit der Funktion "Intelligente Antworten" von Facebook können Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen erstellen.
  • Setzen Sie sich mit Messenger-Marketingsoftware auseinander. Dies sind Software-as-a-Service-Lösungen, die zB Mailchimp ähnlich sind. Sie helfen Ihnen, Bots zu erstellen, Nachrichten zu senden, Klicks zu verfolgen, Antworten zu automatisieren und vieles mehr.
  • Mit dem "Send to Messenger"-Plugin von Messenger erhalten Sie die Berechtigung zum Senden von Nachrichten über ein Opt-in auf Ihrer Website. Eine der besten Anwendungen dieses Plugins ist das Versenden von Facebook-Nachrichten, wenn jemand einen Einkaufswagen in Ihrem E-Commerce-Shop verlässt. 

Unser Fazit

Facebook Messenger Marketing sollte Ihr bestehendes Marketing nicht ersetzen. Sie müssen vorläufig weiterhin noch zB E-Mail- und Social-Marketing machen. Aber Messenger-Marketing kann eine vernünftige Erweiterung bzw. Ergänzung ihrer Marketing-und Vertriebsaktivitäten sein.

Die Frage Chatbots oder Apps beantworten wir hier. Und unser gesammeltes Wissen zum Thema Chatbot haben wir in einem Whitepaper zusammengefasst.

IQ MOBILE NEWSLETTER

Bleiben Sie auf dem Laufenden!